Kategorie | Der Deutsche Wirtschaftsbrief RSS feed
Grundsteuererhöhung: Wie teuer es für Sie wirklich wird…

© Benicce - Fotolia

Grundsteuererhöhung: Wie teuer es für Sie wirklich wird…

Sie haben es vielleicht den Nachrichten entnommen, dass das Bundesverfassungsgericht nun die Grundsteuer unter die Lupe genommen hat. Die zugrunde gelegten Einheitswerte sind – im Westen – aus den 60er Jahren, in den „neuen Ländern“ sogar aus den 30er Jahren. Dies hat unter anderem zu Verzerrungen bei der Bewertung von Altbauten zu jüngeren Bauten geführt. […]

>> weiterlesen
Jetzt kommt es zur heimlichen Steuererhöhung

© forestpath - Fotolia

Jetzt kommt es zur heimlichen Steuererhöhung

Noch immer ist die Sondierung in Deutschland in der Öffentlichkeit nicht abgeschlossen. Die SPD diskutiert – und meckert. Jetzt geht es um die Bürgerversicherung, die noch nicht besprochen worden ist, es geht um den Spitzensteuersatz, es geht um den Soli-Zuschlag. Und wer genau hinliest, sieht auch, dass die GroKo keinerlei Rentenkonzept hat. Das heißt nur: […]

>> weiterlesen

Erschreckende Vergleichszahl in der EU über unsere Ausgaben…

für die EU zahlen wir in Deutschland bereits viel Geld. Nun wurde ein Zahl veröffentlicht, die mich zunächst sehr nachdenklich hat werden lassen. Wir bezahlen für Immobilien in Deutschland so viel wie keine andere Nation in der EU. Das heißt, wir müssen letztlich einen höheren Anteil (nicht absolute Ausgaben) unserer Einkommen für das reine Wohnen […]

>> weiterlesen
Finanzdienste können legal auf Ihr Konto zugreifen….

© forestpath - Fotolia

Finanzdienste können legal auf Ihr Konto zugreifen….

Das Jahr 2018 hat noch nicht einmal so richtig begonnen, schon werden viele Leser sich verwundert die Augen über so einige Änderungen bei Bankkonten reiben. Oder bei Finanzdienstleistern, die wie eine Bank wirken. Paydirekt oder Sofort Überweisung und auch sogenannte Kontoinformationsdienste dürfen nun auf Ihr Bankkonto zugreifen und sich anzeigen lassen, wie Sie sich konkret […]

>> weiterlesen
Hier drohen Ihnen wahnsinnig große Verluste

© Alterfalter - Fotolia

Hier drohen Ihnen wahnsinnig große Verluste

Der Bitcoin steht jetzt genauso unter Druck, wie ich das zuletzt erwartet hatte. Direkt am ersten Handelstag des neuen Jahres war es für die sogenannte Kryptowährung auf 13.160 Dollar nach unten gegangen. In den folgenden Stunden bis Dienstag ging es dann wieder deutlich nach oben. Klar aber: Die Schwankungen werden immer stärker. Ich habe zahlreiche […]

>> weiterlesen
Vermieter: Jetzt noch Steuern sparen mit einem einfachen Trick

© PANORAMO.de - Fotolia

Vermieter: Jetzt noch Steuern sparen mit einem einfachen Trick

Das alte Jahr neigt sich dem Ende zu. Im neuen Jahr wird es vermutlich etwas härter werden, so die Meinung politischer Beobachter. Denn die neue Regierung, auf die wir uns wohl einstellen müssen, will Ihnen ans Geld, wenn es um Immobilien geht. Vor allem für Vermieter dreht sich der Wind. Denn in Deutschland herrscht die […]

>> weiterlesen
Unglaubliche Nachricht zum Jahresende: 20 % PLUS!

© Yuri Arcurs - Fotolia

Unglaubliche Nachricht zum Jahresende: 20 % PLUS!

Deutsche Unternehmen verdienen so viel wie vielleicht noch niemals zuvor in der Wirtschaftsgeschichte. Das habe ich gestern Abend einer offiziellen(!) Mitteilung entnommen, die von einer Beratungsgesellschaft kam. Die 100 größten bzw. umsatzstärksten Unternehmen aus Deutschland, die an den Börsen notiert sind, haben im ersten dreiviertel Jahr ihren Umsatz um fast 7 % gesteigert. Der Gewinn […]

>> weiterlesen
Weihnachten, Jahresende und die wichtigste FRIST!

© forestpath - Fotolia

Weihnachten, Jahresende und die wichtigste FRIST!

Vielen von uns geht jetzt zum Ende des Jahres etwas die Luft aus. Die Termine kommen immer dichter zusammen, Geschenke müssen gekauft werden, das Essen geplant, Besuchstermine abgesteckt, letzte Arbeiten im Unternehmen oder im Home-Office und schließlich für viele von uns auch noch Rechnungen, die dringend gestellt werden müssen. Ich jedenfalls denke, es könnte noch […]

>> weiterlesen

Steuerfalle für Fondsinvestoren: Aufpassen vor dem Jahreswechsel!

das alte Jahr geht mit Riesenschritten seinem Ende entgegen. Wer kann, verlagert noch schnell anrechenbare Kosten in dieses Jahr und senkt die Steuerlast. So etwa Gesundheitskosten, sofern diese die sogenannte „zumutbare Eigenbeteiligung“, die einkommensabhängig ist, übersteigen. Oder es werden noch schnell Computer angeschafft, Fahrten abgerechnet oder Büromöbel erworben. Für Geldanleger aber wird dieser Jahreswechsel ganz […]

>> weiterlesen
Das Weihnachtsgeschenk aus den USA: Besser als der Bitcoin

© drubig-photo - Fotolia

Das Weihnachtsgeschenk aus den USA: Besser als der Bitcoin

In den USA wird noch vor der Weihnachtsfeier aller Voraussicht nach eine Steuerreform verabschiedet, die es in sich hat. Die Märkte haben gestern schon einmal ihre Freude gezeigt und die US-Börsen auf Rekordniveaus gehoben. Das Steuer-Streichpaket gilt als größtes seit etwa gut 30 Jahren. Es gibt Unternehmen, die einen Mehrgewinn von 30 % angekündigt haben. […]

>> weiterlesen