Keine Lust mehr auf Salami-Taktik? Ich sorge für mehr Klarheit in 2012!

von Dr. Erhard Liemen:

Der aktuelle Fall um Bundespräsident Christian Wulff wirkt fast wie ein Déjà Vu des Fall Guttenbergs. Die größte Gemeinsamkeit: Die berühmte Salami-Taktik.

„Immer nur das zugeben, was gerade ans Licht gekommen ist“

Auch, wenn Wulff im TV-Interview am 04. Januar 2012 alle „Salami-Stückchen“ noch einmal auf einem Teller abgefrühstückt hat, konnte er den Großteil des Publikums nicht überzeugen. Die Kritik der Medien hält an. „Das war nichts“ oder „Gnade dem Präsidenten“ lautete das Echo.

Während der vorangegangenen Wochen hat Wulff immer erst dann  Fehler eingeräumt,  wenn die Zeitungen diese ans Licht brachten. Von Transparenz und Vertrauen kann da bei aller Liebe keine Rede mehr sein. Wie auch Guttenberg hat sich Wulff mit seinem miserablen Krisenmanagement ins Aus katapultiert und seine Fehler  mit seiner Salami-Taktik nur noch verschlimmert.

Vertrauen muss man sich hart erarbeiten!

Keine Lust mehr auf Salami-Taktik! Wir schaffen für Klarheit!

Keine Lust mehr auf Salami-Taktik! Wir schaffen für Klarheit!


Mit seinem Verhalten hat Christian Wulff nicht nur sich selbst, sondern auch sein Amt entwürdigt und das Vertrauen der Bürger verloren. Im Jahr 2000 urteilte Wulff selbst über den ehemaligen Bundespräsidenten Johannes Rau, der ebenfalls wegen der Inanspruchnahme privater Vorteile in die Kritik geraten war: „Es ist tragisch, dass Deutschland in dieser schwierigen Zeit keinen unbefangenen Bundespräsidenten hat, der seine Stimme mit Autorität erheben kann“

Vor dem Hintergrund der europäischen Schuldenkrise und Finanzkrise befindet sich Deutschland auch 2012 in keiner einfachen Situation. Deshalb biete ich Ihnen meine Unterstützung an: Seit fast 16 Jahren stehe ich den Abonnenten des Deutschen Wirtschaftsbriefs wöchentlich zur Seite. Meine Leser vertrauen mir.

Sie erhalten mit „Der Deutsche Wirtschaftsbrief“ einen verlässlichen Informanten basierend auf gründlichen Recherchen, Gesprächen und Spezialisten. Tausende Leser vertrauen schon auf meine Prognosen und Einschätzungen – und bisher habe ich sie nicht enttäuscht.

Ich biete Ihnen klare Antworten und harte Fakten für IHRE Interessen

Jede Woche erhalten Sie von mir klare, deutliche und vor allem neutrale Beurteilungen und Vorhersagen, damit Sie die richtigen Entscheidungen für Ihre geschäftlichen und privaten Belange treffen können.

Statt Salami-Taktik, erhalten Sie harte Fakten, mit denen Sie stets sicher sind. Egal was in Politik und Wirtschaft, Steuern und Geldanlage passiert. Sie sind perfekt vorbereitet, um Lösungen für Sie persönlich und Ihre Pläne zu finden.

Überzeugen Sie sich von meinem Angebot und testen Sie „Der Deutsche Wirtschaftsbrief“ 30 Tage in der kostenlosen Probeausgabe. Bestellen Sie hier das Vermögensschutzpaket 2012.

Bildquelle: © Yuri Arcus – Fotolia.com.

Print Friendly, PDF & Email

keine Kommentare...