60 Abonnenten treffen Dr. Liemen in den Stahlwerken von Thyssenkrupp in Duisburg

Auch in diesem Jahr ließ es sich Chefredakteur Dr. Erhard Liemen nicht nehmen, seinen Lesern auch persönlich mit Rat und Tat zur Seite zu stehen! Doch wie auch in den vergangenen Jahren wollte er die Abonnenten nicht in irgendeinem Seminarraum treffen, sondern an einem exklusiven Ort. Für das diesjährige Lesertreffen am 7. April 2011 wählte er deshalb das Stahlwerk ThyssenKrupp in Duisburg.

Nach einer einleitenden Präsentation über die wirtschaftliche Position von ThyssenKrupp konnten die knapp 60 Teilnehmer in einer sechsstündigen Führung durch die verschiedenen Werke einen Einblick in die Produktionsstufen des Stahls gewinnen. Die Führung wurde von ehemaligen Mitarbeitern des Stahlriesens geleitet. Die Pensionäre hatten allesamt eine langjährige Laufbahn bei Thyssen Krupp hinter sich und konnten so auch viele geschichtliche Aspekte und die Entwicklung der Produktion in die Begutachtung der Prozesse einbauen.

Die knapp 60 Teilnehmer waren allesamt begeistert von dem Tag bei ThyssenKrupp. Bei einem gemütlichen Mittagessen in der Hafenanlage und während der Führungen konnten sie dringende Fragen mit Dr. Liemen besprechen.

Für Dr. Liemen war der Tag in Duisburg ein ganz besonderes Ereignis, denn in diesem Jahr wird der Deutsche Wirtschaftsbrief 15 Jahre alt. Manche Abonnenten, die am 07. April weite Wege bis nach Duisburg in Kauf nahmen, zählen seit der Geburtsstunde des Newsletters zu seiner treuen Leserschaft.

.

Print Friendly

keine Kommentare...