Werbungskostenpauschale 2012 – 1.000 Euro

Durch die Änderungen des Steuervereinfachungsgesetzes beträgt die Werbungskostenpauschale 2012 erstmalig 1.000 €. Die Werbungskostenpauschale gilt für Arbeitnehmer, die diesen Betrag für beruflich bedingte Ausgaben zur Sicherung Ihres Arbeitslohns ansetezen können.

Werbungskostenpauschale 2012 von 1.000 € – kommen Sie drüber?

Die Erhöhung der Werbungkostenpauschale ermöglicht Arbeitnehmern die pauschale Anrechnung von 180 € mehr - ohne Belege!

Die Erhöhung der Werbungkostenpauschale 2012 ermöglicht Arbeitnehmern die pauschale Anrechnung von 180 € mehr - ohne Belege!

Zunächst sollten Sie bei Ihrer Steuererklärung prüfen, ob Sie mit Ihren Werbungskosten überhaupt über die Pauschale von 1.000 € kommen. Seit 2012 beträgt die Werbungskostenpauschale nicht mehr 920 € sondern 1.000 €. Das wurde im Rahmen des Steuervereinfachungsgesetzes festgelegt.

Was bedeutet die Erhöhung der Werbungskostenpauschale für Arbeitnehmer?

Dass die Werbungkostenpauschale 2012 von 920 auf 1.000 € angehoben wurde, bedeutet schlichtweg, dass Arbeitnehmern ein höherer Betrag an Werbungkosten pauschal – das bedeutet ohne Belege – steuermindernd gewährt wird. Also 80 Euro mehr, die von ihrem zu versteuernden Einkommen abgezogen werden. Sie bekommen also mehr von Ihrem Geld zurück.

Die Werbungskostenpauschale war ein zentraler Punkt der Politik der schwarz-gelben Bundesregierung. Auch Vereinfachungen im Kindergeld sollen dazu führen, dass die Steuererklärung 2012 ein leichteres Unterfangen wird.

Tipp zur Werbungskostenpauschale 2012: Der Arbeitnehmer-Pauschbetrag ist nach dem Gesetz zur Steuervereinfachung für 2011 / 2012 – wie bereits erwähnt – von bisher 920 Euro auf nunmehr 1.000 Euro erhöht worden. Vorgesehen ist eine Rückwirkung für das gesamte Jahr 2011 mit der Gehaltsabrechnung im Monat Dezember.

Wenn Sie noch mehr zum Thema Werbungskosten und Werbungskostenpauschbetrag lesen möchten, könnte auch dieser Artikel: Werbungkosten 2012 – Was zu beachten ist für Sie von Interesse sein! Auch zu den Themen Kindergeld  und Kinderbetreuungskosten finden Sie wertvolle Informationen auf www.liemen.de.

Komprimiert, frühzeitig und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt, ist der Deutsche Wirtschaftsbrief. Wenn Sie keine Lust haben, sich alle Informationen im Netz zusammen zu suchen, haben wir eine Alternative für Sie. Bestellen Sie sich hier die Probeausgabe des Deutschen Wirtschaftsbriefs zu sich nach Hause.

Steuerthemen, Unternehmerthemen, Geldanlage, Wirtschaft & Politik – das geht!

Wir versprechen Ihnen: Sie sind fortan besser aufgestellt, mit Ihren Beratern auf Augenhöhe und vor teueren Fehlern – sei es im Unternehmen, Steuerrecht oder der Geldanlage – bewahrt! Dr. Liemens Leser zählen seit über 16 Jahren auf seine wegweisenden Empfehlungen und Warnhinweise. Sie profitieren jede Woche aufs Neue von Dr. Liemens prägnanter und vorallem relevanter Aufbereitung der Informationsflut, die heute über uns alle einbricht.

Überzeugen Sie sich selbst! Wenn Sie sich vorab ein Bild von Dr. Erhard Liemen machen möchten, können Sie das im wahrsten Sinne des Wortes tun. Gehen Sie dazu einfach auf unsere Kategorie „Videos“ und schauen Sie sich dort Dr. Liemens Botschaften an!

Bilderquelle: © Gina Sanders – Fotolia.com

.

Print Friendly, PDF & Email

keine Kommentare...