Lebensversicherung verkaufen – ein wichtiger Tipp für Sie!

Dr. Erhard Liemens Leser wurden bereits gewarnt und auch Sie sollten diesen Tipp unbedingt wissen: Wenn Sie Ihre Lebensversicherung verkaufen, sollten Sie sich das Geld sofort ausgezahlen lassen. Die Zahlung von Teilbeträgen beim Verkauf einer Lebensversicherung schätzt der erfahrene Redakteur als gefährlich ein.

Wenn Sie Ihre Lebensversicherung verkaufen, dann…
… lassen Sie sich nicht auf die Zahlung von Teilbeträgen ein!

Bereits im Jahr 2010 wurden die Leser des Deutschen Wirtschaftsbriefs von Dr. Erhard Liemen davor gewarnt, sich nicht auf die Zahlung von Teilbeträgen einzulassen.  Der Hintergrund zu dieser Warnung beim Verkauf von Lebensversicherungen: Der Zweitmarkt für Versicherungen war damals so gut wie tot. Unseriöse Aufkäufer füllten die Lücke.

Aber für Leute, die Ihre Lebensversicherung verkauften, gab es ein böses Erwachen: Das Versprechen, jährliche Raten plus Zinsen zu zahlen, erwies sich in einigen Fällen als Betrug.

Bessere Chancen, um die Lebensversicherung zu verkaufen

Wie aus der Versicherungs-Branche zu hören ist, herrscht im Zweitmarkt für Lebensversicherungen wieder Bewegung.  Wer sich gezwungen sieht, eine Lebensversicherung zu verkaufen, scheint jetzt bessere Chancen zu haben. Je nach Laufzeit sind seriöse Anbieter bereit, zwischen 3 und 8 % mehr zu zahlen als die Versicherer selbst. Aber auch hier gilt: Achtung vor unseriösen Angeboten. Aufschläge im zweistelligen Prozentbereich hingegen dürften wohl kaum seriös sein.  Hier sollten Sie lieber auf Distanz gehen.

Warum Lebensversicherung verkaufen besser ist, als kündigen

In den meisten Fällen ist die Kündigung einer Lebensversicherung mit Verlust verbunden. Zunächst lohnt sich eine Lebensversicherung in aller Regel nur dann, wenn man sie über die gesamte Laufzeit durchhält. Im Falle einer vorzeitigen Beendigung der Versicherung ist es das Sinnvollste, diese zu verkaufen. Eine Kündigung bringt viele Nachteile.

Wenn Sie Ihre Lebensversicherung verkaufen, übernimmt jemand anderes Ihre Lebensversicherung und zahlt die Raten weiter ein. Damit bleibt zum Beispiel Ihr Todesfallschutz durch die Lebensversicherung erhalten.

Wenn Sie Ihre Lebensversicherung verkaufen, können Sie gleich doppelt sparen. Auf der einen Seite müssen Sie nicht weiter Beiträge zahlen und auf der anderen Seite sind die angefallenen Zinsen steuerfrei. Damit ist der Verkauf eine sinnvolle Alternative zur Kündigung der Lebensversicherung.

Fazit: Wenn Sie Ihre Lebensversicherung verkaufen, sollten Sie sich nicht auf Teilbeträge einlassen und bei sehr hohen Aufschlägen das Angebot sehr genau prüfen!

Wenn auch Sie in Zukunft frühzeitig gewarnt werden möchten, können Sie fortan die Privilegien der Leser des Deutschen Wirtschaftsbriefs genießen! Wöchentlich erhalten Sie auf nur vier Seiten komprimierte Analysen, Ratschläge und Informationen, die Sie, Ihr Vermögen und Ihr Unternehmen genau betreffen. Machen Sie hier den 30-Tage-Gratis-Test. .

Print Friendly

keine Kommentare...