Hausratversicherung: Versicherungssumme prüfen!

Wenn Sie größere Neuanschaffungen vornehmen, ist das ein guter Anlass für Sie, die Versicherungssumme Ihrer Hausratversicherung genau unter die Lupe zu nehmen.

Hausratversicherung: Rechnen Sie den Wert Ihrer Einrichtung besser regelmäßig nach

Bei der Hausratversicherung sollten Sie die Versicherungssumme genau durchdenken!

Bei der Hausratversicherung sollten Sie die Versicherungssumme genau durchdenken!

Bei Ihrer Hausratversicherung können Sie in der Regel selbst entscheiden, welchen Wert Sie versichern möchten. Dabei sollten Sie in Ihre Überlegung einbeziehen: Einerseits sollten Sie unnötig hohe Prämien vermeiden, andererseits birgt eine Unterdeckung aber Gefahren. Tritt dann nämlich ein Schaden ein, sieht es laut Bund der Versicherten so aus.

Erstattung richtet sich nach der Hausratversicherungssumme

Der Versicherer wird den Schaden nicht voll ersetzen, sondern nur entsprechend dem versicherten Anteil. Angenommen, der Hausrat hat einen Wert von 50.000 €, die Versicherungssumme beträgt aber nur 25.000 €. Wenn es zu einem Schaden von 10.000 € kommt, wird Ihnen die Versicherung lediglich 5.000 € erstatten. Der Grund: Da nur 50 % der vorhandenen Werte über die Hausratversicherung versichert waren, verkürzt das auch die Erstattung auf 50 %.

Faustformel für die Hausratversicherung  und die Versicherungssumme

Als Schutz gegen Unterversicherung geben viele Hausratversicherungen eine Faustformel an die Hand. Je nach Anbieter gelten zwischen 600 und 750 € pro Quadratmeter Wohnfläche als ausreichend. Indes: Bei gehobener Ausstattung könnte das zu knapp sein. Rechnen Sie im eigenen Interesse lieber nach. Größere Neuanschaffungen sind ein guter Anlass, die Versicherungssumme zu prüfen.

Allgemeines über die Hausratversicherung

Welchen Schutz bietet die Hausratversicherung eigentlich? Was ist über sie abgesichert und wer braucht sie überhaupt? Ein Überblick.

Die Hausratversicherung ist eine Art Basisversicherung und damit für fast jedermann geeignet. Sie tritt zum Beispiel bei einem Schaden am Haus oder auch der Wohnungseinrichtung in Kraft, wenn dieser Schaden durch  beispielsweise einen Einbruch oder Diebstahl in der Urlaubszeit entstanden ist. Ereignisse die zu einem Wertersatz durch die Hausratversicherung führen, sind auch ein Brand oder ein Wasserrohrbruch.Auch durch einen Blitzeinschlag verursachte Schäden werden von der Hausratversicherung übernommen.

Die Hausratversicherung übernimmt den Schutz Ihres gesamten Hausrats inklusive Bargeld, Wertpapieren und Schmuck. Hinzu kommt aber auch die Übernahme von Kosten, die durch den Schaden entstanden sind. Zum Beispiel Reperaturkosten oder Aufräumarbeiten, die nach einem Einbruch oder Wasserrohrbruch notwendig sind. Aber auch hier gilt zu erinnern, dass Sie für Ihre Hausratversicherung eine entpsrechende Versicherungssumme ansetzen. Eine zu niedrig gehaltene Summe garantiert Ihnen nicht die komplette Zahlung der Kosten, wie oben beschrieben.

Deshalb sollten Sie immer einen Überblick über den Wert Ihres Hausrats haben und die Angebote der verschiedenen Versicherer genau vergleichen. Einen Vergleichsrechner finden Sie in dem Portal Hausratversicherung.net! Hier ist der direkte Link zum Rechner. .

Print Friendly, PDF & Email

keine Kommentare...