Gold-ETCs und physisches Gold sind Dr. Liemens Favoriten

In unserem Artikel-Duo zum Thema Gold-Investments haben wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten vorgestellt, wie Sie Ihr Vermögen in Gold investieren können und Ihnen die Vor- und Nachteile aufgezeigt. Sie lernten die Anlage in physisches Gold in Form von Goldbarren und Goldmünzen kennen, sowie Gold-ETCs und Index-Zertifikate auf Gold kennen.

Falls Sie diese Artikel noch nicht kennen, finden Sie am Ende des Artikels Verweise zum Artikel-Duo über Gold-Investments.

Dr. Liemens persönliche Empfehlungen sind physisches Gold oder ein Gold-ETC/-ETF

So schreibt der erfahrene Chefredakteur des Dr. Liemen Depot-Briefs und des Deutschen Wirtschaftsbriefs:

Mein Favorit beim Goldkauf ist physisches Gold. Das gilt aber nur für den Fall, dass Sie zu Hause einen sehr sicheren Tresor haben. Ansonsten ist die Verwahrung von Goldbarren oder – münzen zu Hause nicht zu empfehlen.

Bankschließfach bei Gold-Investments zu teuer

Gold-ETCs oder physisches Gold sind Dr. Erhard Liemens Favoriten.

Gold-ETCs oder physisches Gold sind Dr. Erhard Liemens Favoriten.


Ein Bankschließfach ist nur zweite Wahl: Es kostet zu viel Geld, und außerdem sind Ihre Goldvorräte dann nicht mehr anonym. Ob Sie Goldbarren oder -münzen kaufen, ist ebenso Ihre Entscheidung wie die Stückelung. Allein der Preis ist hier maßgeblich (immer wieder gibt es Münzen in Restauflagen mit einem gewissen Preisabschlag).

Tipp: Gold können Sie auch im Versandhandel kaufen – mit versichertem Transport. Die beiden Marktführer heißen Proaurum (www.proaurum.de) und Westgold (www. westgold.de).

Wenn Sie Gold anonym kaufen möchten, empfiehlt sich der Besuch einer Filiale. Beachten Sie aber, dass nach dem Geldwäschegesetz nur Käufe unter einem Betrag von 15.000 € ohne Erfassung Ihrer Käuferdaten abgewickelt werden können.

Gold ETCs als sinnvolle Alternative

Falls Sie kein Gold einlagern wollen, sind physisch unterlegte Gold-ETCs (kein Sonder-, aber Treuhandvermögen) bzw. Gold-ETFs (Sondervermögen, nur im Ausland handelbar) eine
sinnvolle Alternative.

Meine Empfehlungen:

  • Gold Bullion Securities ist ein zu fast 100 % mit physischem Gold hinterlegter Gold- ETC. Durch eine spezielle Treuhandkonstruktion ist das Goldvermögen auch bei einer Insolvenz des Anbieters vor dem Zugriff der Gläubiger geschützt. Die jährliche Verwaltungsgebühr liegt bei 0,4 %, der Ausgabeaufschlag bei 0,1 %. ISIN: DE000A0LP781.
  • ZKB Gold ETF ist eine Emission der Zürcher Kantonalbank (Schweiz) und ebenfalls mit physischem Gold hinterlegt. Dieser Gold-Fonds bildet Sondervermögen. Er ist nur in der Schweiz handelbar. Eine physische Goldauslieferung kommt allerdings kaum in Betracht – sie ist auf Barren zu je 12,5 kg beschränkt. Handelsplatz ist in diesem Fall die SchweizerBörse SIX Swiss Exchange. ISIN: CH0047533523.

Hier finden Sie den 1. Artikel zu Goldinvestements, in dem Goldbarren und Goldmünzen vorgestellt werden. Und hier den zweiten Teil des Artikel-Duos, der Gold ETCs und Index-Zertifikate auf Gold thematisiert.

Bildquelle: © Dmitry Koksharov- Fotolia.com

.

Print Friendly

keine Kommentare...