Diesen großen Moment sollten Sie nicht verpassen…

© ChaotiC_PhotographY / Fotolia.com

An den Börsen ist es in dieser Woche so spannend wie lange nicht mehr. Wenn der Dax sich tatsächlich über 13.000 Punkten hält, dann wartet ein enormer Aufwärtsimpuls auf uns alle. Dann lässt sich mit hoher Sicherheit auf breiter Front Geld verdienen. Denn jetzt legen die Unternehmen ihre Quartalsberichte vor – und die Erwartungen sind gut. Das bedeutet wiederum, dass auch der Ausblick auf das Jahresende und damit das gesamte Geschäftsergebnis positiv ausfallen werden, jedenfalls im Durchschnitt. Dies stärkt die Aktienmärkte, weil es keine anderen negativen Impulse gibt. Ich freue mich.

Dabei können Sie mit sehr einfachen Investitionen einsteigen – zum Beispiel mit ETFs, also börsengehandelten Fonds. Hier auf Indizes wie den Dax, den MDax oder den US-Index Dow Jones. All diese Indizes sind auf Rekordfahrt – und haben beste Chancen, das zu bleiben.

Gebühren sind günstig

Dazu eine kleine Überlegung: Die ETFs sind sehr kostengünstig, Sie zahlen etwa 0,2 % bis 0,3 % pro Jahr. Dafür bilden die ETFs die Indizes nicht nur ab, sondern verwahren auch die Aktien aus dem Index im Depot. Deshalb gehören diese Aktien Ihnen – selbst bei einem Konkurs der Fondsgesellschaft also könnte Ihnen nichts passieren.

Die Fondsgesellschaften – oder deren rechtliche Nachfolger im schlimmsten Fall – sind zudem stets liquide und können Anteile zurückkaufen. Denn dann müssen die Fonds lediglich die Aktien aus dem Portfolio an den Märkten verkaufen, die ja ohnehin Ihnen als Anteilseigner gehören. Mit anderen Worten: ETFs sind in diesem Sinne sehr sicher und dazu noch kostengünstig.

ETFs können Sie ganz normal bei einer depotführenden Bank kaufen, indem Sie die Wertpapierkennnummer (WKN) auf dem Orderformular eintragen. Sollten Sie kein Depot haben, können Sie dies schnell einrichten. Wie das funktioniert, sage ich Ihnen gern in den Unterlagen für den „Deutschen Wirtschaftsbrief“, den Sie hier kostenfrei anfordern können. Dort erhalten Sie sogar ein ganzes Buch zum Umfang mit Ihrem Vermögen.

Sparpläne sind jetzt die ideale Anlageform

ETFs aber bringen einen weiteren Vorteil für Ihr Vermögen: Sie können auch Sparpläne abschließen. Im „Deutschen Wirtschaftsbrief“ empfehlen wir Sparpläne auf Indizes (auch diese können Sie während Ihres kostenfreien Zugangs im Abruf-Service-Bereich einfach einsehen). Die Sparpläne sind kostengünstig und helfen, nach und nach ein Vermögen aufzubauen. Ebenfalls sicher – denn Sie können jederzeit einen Sparplan aussetzen, beenden oder das aufgebaute ETF-Vermögen sogar verkaufen.

Sparpläne sind vor allem dann geeignet, wenn Sie angesichts der Rekordkurse an den Börsen in dieser Woche Angst vor dem falschen Zeitpunkt haben. Damit riskieren Sie noch weniger, da Sie nur in kleinen Raten investieren.

Mit den besten Grüßen
Ihr

Janne Jörg Kipp

Chefredakteur „Wirtschaft-Vertraulich“

PS: In den kommenden Wochen werden wir übrigens weitere Investitionen in Aktien vornehmen. Die Abgeltungsteuer bleibt uns erhalten – dies begünstigt Sie. Klicken Sie einfach hier.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind nicht erlaubt.