Deutsche Aktien werden bevorzugt von ausländischen Investoren gekauft

Ausländische Investoren erhöhen ihren Anteil an deutschen Aktien stetig und profitieren von deren Aufschwung. Besonders Industrieaktien sind kräftig gestiegen. Doch trotz möglicher Konsolidierungen bieten sich im Jahr 2011 weiterhin gute Chancen mit deutschen Aktien.

Seit Anfang des Jahres 2009 haben Ausländer Aktien von Dax-Konzernen im Wert von 60 Mrd. € erworben. Früher hielten die Deutschen rund zwei Drittel an den Dax-Unternehmen, heute nicht einmal mehr die Hälfte. Das heißt auch, dass in erster Linie ausländische Anleger vom Boom der deutschen Aktien profitiert haben.

Deutsche Aktien: Besonders Industrieaktien sind kräftig gestiegen

Vor allem die Kurse von Industrieaktien sind so kräftig gestiegen, dass sie derzeit fair bewertet sind. Dazu zählen unter meinen Empfehlungen etwa BASF und Linde, die sogar neue Allzeithochs erreicht hatten. Beide Aktien haben seit Dezember zwar leicht konsolidiert, bleiben auf Jahressicht aber durchaus chancenreich.

Das Ausland ist überzeugt von deutschen Aktien

Für Neueinsteiger werden solche Werte besonders interessant, wenn es zu größeren Kurskorrekturen kommt. Diese liegen in der Luft, da viele technische und psychologische Indikatoren auf Höchstwerte gestiegen sind. Andererseits haben es selbst die Unruhen in Nordafrika nicht geschafft, den Dax auf Talfahrt zu schicken. Das Ausland scheint an den Erfolgsaussichten der deutschen Unternehmen also nicht zu zweifeln.

Deutsche Aktien bieten 2011 gute Chancen

Kommt es trotzdem zu einem Rücksetzer, sollten auch Neueinsteiger den Mut haben, dann Aktien zu kaufen. Denn über das Jahr hinweg dürften sie sich wieder besser entwickeln als alle anderen Anlageklassen. Das sollte auch für 2011 gelten, selbst wenn es zwischendurch immer wieder Phasen der Konsolidierung gibt.  Hält sich der Dax über der 7.000er-Marke, können Sie deutsche Aktien wie Siemens sukzessive ins Depot nehmen. Im Vergleich zu BASF und Linde hat diese Aktie derzeit noch einiges an Aufholpotenzial.

(Der Deutsche Wirtschaftsbrief 5/2011)

Im „Deutschen Wirtschaftsbrief“, dem Informations- und Frühwarndienst, finden Sie weitere kurze, präzise und direkt umsetzbare Tipps den Themen Geld und Finanzen.

Mehr zum Thema Geldanlage finden Sie hier:

Prokon-Genussrechte Was ist davon zu halten?

Weitere Themen und Artikel von Dr. Erhard Liemen für Unternehmer finden Sie hier:

EU-Plan: Vorfälligkeitsentschädigung wird abgeschafft!

Tankgutscheine: Ausgabe an Mitarbeiter ist erleichtert worden

Bei versuchtem Versicherungsbetrug müssen Kosten selbst getragen werden

Schweizer Bankschließfächer: Vorsicht Betrugsfalle!

.

Print Friendly, PDF & Email

2 Responses to “Deutsche Aktien werden bevorzugt von ausländischen Investoren gekauft”

  1. Interessanter Artikel! Ich werde da noch mal nachhaken!

    • Liemen.de-Redaktion Antworten 16. März 2011 at 14:51

      Sehr geehrte Julie!

      Schön, dass Ihnen unser Artikel weitergeholfen hat.

      Herzliche Grüße,

      Ihre

      Liemen.de-Redaktion