Ihr persönlicher Vermögensschutz

Gratis Erfolgs-Broschüre:

Kampf dem Kartell der Vermögens-Vernichter

Kampf dem Kartell der Vermögens-Vernichter

Dr. Erhard Liemen hat mit seinen Vermögens-Tipps schon vielen Leser geholfen.

Jetzt sind Sie an der Reihe!

Die Erfolgs-Broschüre „Kampf dem Kartell der Vermögens-Vernichter“ ist jetzt kurzfristig kostenlos erhältlich. Lesen Sie darin unter anderem:

  • Die besonderen Risiken von Lebensversicherungen
  • Erste Schritte: Vor- und Nachteile verschiedener Geldanlagen
  • Banken-Spezial: So setzten Sie Ihre Interessen bei Banken durch

Tragen Sie Ihre E-Mail Adresse ein und wir senden Ihnen den Link zum Download sowie „Wirtschaft vertraulich“, den täglichen Newsletter von Dr. Liemen, dem Vermögensschützer Nr. 1 direkt gratis zu:

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein:

1. Schritt:
E-Mail-Adresse
eintragen
2. Schritt:
Newsletter-Registrierung
bestätigen
3. Schritt:
E-Mail-Newsletter + Gratis Broschüre
„Vermögens-Vernichter“ erhalten

 

Abruf-Service: Mietrendieten

Der Deutsche Wirtschaftsbrief 26/2017: Klicken Sie hier für den direkten Download der PDF vom Abruf-Service: 26_2017 Abruf-Service Mietrenditen

>> weiterlesen
Falle Mietkostenabrechnung: hier wird es teuer

© forestpath - Fotolia

Falle Mietkostenabrechnung: hier wird es teuer

Wenn Sie Immobilien vermieten, dann ist die Nebenkostenabrechnung in vielen Fällen lästig. Dennoch könnte es sehr teuer werden, wenn Sie die Abrechnung nicht rechtzeitig vornehmen. Dies hat der Bundesgerichtshof in einem kürzlich publizierten Urteil erneut bestätigt (Az. VIII ZR 249/15). Zwölf Monate Zeit Sofern Sie länger als zwölf Monate Zeit benötigen, um die Nebenkostenabrechnung zu […]

>> weiterlesen
Immobilien: Ganz einfach investieren und wenig riskieren

© PANORAMO.de - Fotolia

Immobilien: Ganz einfach investieren und wenig riskieren

Immobilien sind auch in den kommenden Monaten und Jahren Anlaufstelle für verunsicherte Investoren. Nach den jüngsten Zahlen, die der Deutsche Wirtschaftsbrief direkt hier aufgreift (einfach klicken und kostenfrei beziehen), lohnen sich Immobilienkäufe jetzt nur noch vereinzelt. Also in Boomregionen. Dies hilft Ihnen natürlich nicht, denn in vielen Regionen sind die Immobilien jetzt schon sehr teuer. […]

>> weiterlesen
Gold: Kennen Sie diese Fakten?

© Kristina Afanasyeva - Fotolia

Gold: Kennen Sie diese Fakten?

Die Zinsen werden auf absehbare Zeit niedrig bleiben. Es ist traurig, aber nicht zu ändern. Es gibt kein Bankkonto und kein seriöses Bankangebot, das Ihnen helfen wird. Deshalb steigt bei uns im Deutschen Wirtschaftsbrief die Nachfrage nach Anlagemöglichkeiten in Gold. Wenn die Währung schwach ist, so die Überlegung, dann müsste Gold stark werden. Das ist […]

>> weiterlesen
Ab heute geht es um Ihr Geld und Ihre Existenz

© drubig-photo - Fotolia

Ab heute geht es um Ihr Geld und Ihre Existenz

Sie haben vielleicht auch gelesen, dass es jetzt in Griechenland eine Rettung gibt. So verkaufen es uns die Leitmedien und auch die Politik. Die EU und die EZB (Europäische Zentralbank) helfen vor dem Zusammenbruch angesichts einer drohenden Zahlungsunfähigkeit. Allerdings sollte auch der IWF, der internationale Währungsfonds, noch zahlen. Der macht das aber nicht oder allenfalls […]

>> weiterlesen

Mentale Stopps

Der Deutsche Wirtschaftsbrief 25/2017: Klicken Sie hier für den direkten Download der PDF vom Abruf-Service: 25_2017 Abruf-Service Mentale Stopps

>> weiterlesen

Aushangpflichtige Gesetze

Der Deutsche Wirtschaftsbrief 24/2017: Klicken Sie hier für den direkten Download der PDF vom Abruf-Service: 24_2017 Abruf-Service Aushangpflichtige Gesetze

>> weiterlesen
Drehen Sie Verluste bei Lebensversicherungen in Gewinne um

© forestpath - Fotolia

Drehen Sie Verluste bei Lebensversicherungen in Gewinne um

Lebensversicherungsverträge werden immer unattraktiver. Wir kennen das Dilemma aus der jahrelangen Berichterstattung im Deutschen Wirtschaftsbrief für Sie bestens. Immerhin kündigen inzwischen ungefähr 50 % aller Versicherten die Verträge vorzeitig. Weil die Überschüsse immer geringer werden, weil das Geld anderweitig verwendet wird oder aus sonstigen privaten Gründen. Viele wissen aber nicht, dass Sie oft immer noch […]

>> weiterlesen
Keine Kontogebühren: Dieses Recht sollten Sie kennen

© Jacek Michiej - Fotolia

Keine Kontogebühren: Dieses Recht sollten Sie kennen

Wir alle haben in den vergangenen Monaten sicherlich unter den Banken gelitten. Gebühren werden erhoben, Bargeldautomaten werden plötzlich teuer, die Zinsen sinken oder die Bankinstitute verlangen sogar Zinsen dafür, dass sie unser Geld aufbewahren dürfen. Nun aber versuchen sogar die Bausparkassen für das Geld, das Sie dort lagern, Geld zu nehmen. Jedenfalls einige. Wenn Sie […]

>> weiterlesen
Wer Immobilien finanziert hat, kann sich teures Geld jetzt noch einmal zurückholen

© PANORAMO.de - Fotolia

Wer Immobilien finanziert hat, kann sich teures Geld jetzt noch einmal zurückholen

In den vergangenen Monaten und Jahren haben Bausparkassen im Ringen um alte Immobiliendarlehen viele Niederlagen einstecken müssen. Sie dagegen konnten als Kreditnehmer gewinnen. Die Kassen hatten oftmals die Widerrufsbelehrung falsch formuliert. Damit wurden Verträge hinfällig bzw. konnten noch nach Jahren widerrufen werden. Kreditnehmer schließlich sicherten sich auf diese Weise dann die aktuell wesentlich günstigeren Zinssätze […]

>> weiterlesen